Termine 2024

Sportkardiologie-- Der Nutzen von Sport in der Prävention und Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist unbestritten. Die Ausbildung weiterer Sportkardiologinnen und Sportkardiologen ist daher ein großes Anliegen der DGK.

Von Larissa Esch Veröffentlicht:

Die nächsten drei Termine des Kurses „Sportkardiologie“ stehen fest: Am 2. Februar 2024 wird eine Online-Veranstaltung abgehalten. In Präsenz findet der Kurs am 26. April 2024 in Düsseldorf und 14. November 2024 in Köln statt. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei PD Dr. Pascal Bauer, Prof. Christian Stumpf und Dr. Susanne Berrisch-Rahmel. In dem Kurs werden umfassende Kenntnisse zur Betreuung von Sportlerinnen und Sportlern im Freizeit- und Leistungsbereich vermittelt. Dies beinhaltet die Leistungsphysiologie, Etablierung von Screening-Untersuchungen und Leistungsdiagnostik, um Trainingsempfehlungen auszusprechen. Auch gibt es einen Überblick zum gezielten Einsatz sportlicher Aktivitäten bei Menschen mit angeborenen und erworbenen Herzerkrankungen. Anhand von Fallbeispielen können die Teilnehmenden das Sportler-EKG und den plötzlichen Herztod diskutieren. Präventive und rehabilitative Aspekte sowie Empfehlungen für den Leistungssport werden besprochen. Für die Veranstaltung können 17 CME-Punkten in der Kategorie C erworben werden. Weitere Informationen zur Zusatzqualifikation Sportkardiologie finden Sie hier: curricula.dgk.org/SK/.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Bessere Adhärenz durch neuen Entlassbogen

Fortbildungsstandort Junge Kardiologie: 28 Kliniken werden für 2024 prämiert

Autumn School 2023 in Bad Krozingen