Patienten mit Humor – heitere Momente im Praxisalltag

Der Nächste bitte--

Von Dr. Heribert Brück Veröffentlicht:
Dr. Heribert Brück, Kardiologe aus Erkelenz und BNK-Pressesprecher Brück

Dr. Heribert Brück, Kardiologe aus Erkelenz und BNK-Pressesprecher

© Brück

Heute möchte ich Ihnen wieder einmal über Erlebnisse berichten, die ich in dieser Woche mit meinen Patienten hatte. Sie zeigen einerseits, wie unterschiedlich die Patienten sind, andererseits aber auch, welchen Humor sie dabei gelegentlich an den Tag legen.

Da war zunächst ein Patient, der regelmäßig zur Kontrolluntersuchung kommt. Mit ernster Miene kam er ins Sprechzimmer und legte nach der Begrüßung gleich los, er wolle zuerst einmal festhalten, dass er ja nichts gegen mich persönlich habe – jetzt war ich natürlich total gespannt, wie es danach wohl weitergeht – aber immer, wenn er mich sähe, sei er ein Jahr älter, was er gar nicht gut fände. Beide mussten wir dann aber lächeln als ich ihm mit einem Zitat von Maurice Chevalier antwortete, der angeblich gesagt hatte: „Älter werden ist gar nicht so schlecht, wenn man die Alternative bedenkt“.

Später kam dann noch ein 78-jähriger Patient, der vor 15 Jahren eine koronare Bypass-Operation hatte. Danach war er nach unseren Unterlagen aber nur einmal zur Kontrolle da. Auf die Frage, wo sein Herz denn in der Zwischenzeit kontrolliert worden sei, antwortete er, dass es gar keine weiteren Kontrollen gegeben habe, er sei schließlich immer unterwegs gewesen. Der Glückliche hatte offensichtlich weder mit dem älter werden noch mit seinen Bypässen irgendein Problem.

Und dann war da noch der Patient, der ebenfalls lange nicht in der Praxis war. Bei ihm hatte ich damals aber keine Auffälligkeiten festgestellt, sodass eine regelmäßige Kontrolle auch gar nicht angezeigt war. Er sagte mir, dass er festgestellt habe, dass er wohl vor 10 Jahren schon einmal in unserer Praxis gewesen sei. Und dann fragte er doch tatsächlich, ob das damals mein Vater gewesen sei, der ihn untersucht habe. Später überlegte ich mir, dass ich ihn ja eigentlich hätte fragen sollen, ob ich damals so alt ausgesehen habe, oder ob ich jetzt so jung aussehe. In der Situation selbst hatte ich aber darauf verzichtet und wohl einfach die für mich beste Option angenommen.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Cannabistherapie stört Herzrhythmus

Wirkung aufs Herz testen

CARL: besser Überleben